04.09.2022

OVERKILL - THE ATLANTIC YEARS 1986 - 1994 (Vinyl Boxset Review)


Ich hatte es im letzten Videoreview zu Voivods "Forgotten In Space"-Boxset bereits mehrfach angedroht, hier ist es nun: der zweite Beweis dafür, dass ich es mit vollmundigen Einlassungen wie "Ich mag keine Boxsets" oder despiktierlichen Fragen wie "Wer soll denn den ganzen Scheiß kaufen?" besser sein lassen sollte. 

Ich habe mir also Overkills "The Atlantic Years 1986 - 1994"-Rückschau vorgenommen und dabei versucht, es wenigstens ein kleines bisschen weniger zäh werden zu lassen als mein Review-Debut, und was immerhin den Blick auf die Uhr betrifft, ist mir das auch ausnahmsweise gelungen. Inhaltlich gibt es immer noch konfus abschweifendes Gelalle - aber das sind meine werten Leser über die letzten 15 Jahre schließlich auch gewohnt. Und ein wenig Konsistenz erlaube ich mir durchaus in diesen so chaotischen Zeiten. Weil ihr es mir wert seid. 

Enjoy!


 


4 Kommentare:

Simon hat gesagt…

Es gibt jetzt auch das CELTIC FROST-Paket...

Flo hat gesagt…

Kommt das nicht erst im Oktober? Ich könnte (!) schwach werden, weil ich bislang ja nur die To Mega Therion (und die Vanity/Nemesis, die ja aber hier nicht mit dabei ist) habe, insofern könnte sich das wirklich lohnen.

Unknown hat gesagt…

Stimmt - schon geil, irgendwie...

https://www.amazon.de/Danse-Macabre-Deluxe-Vinyl-Box/dp/B0BCRTZZLP/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=OJXMJ1EEJWO9&keywords=Celtic+Frost&qid=1662924690&sprefix=celtic+fros%2Caps%2C134&sr=8-2

anderer Sïmon hat gesagt…

War tatsächlich so irre, mir die Frot-Box nach der Voïvod dann auch noch zu schießen.
Plattenkaufbudget dieses Jahr damit quasi echt mal ganz schön überreizt, aber bereue nix, weil is' geil.