21.07.2012

GEBURTSTAG! GEBURTSTAG!



JUBILÄUM, JUBILÄUM!

Es ist unglaublich, aber ich hab's extra für meine Leserschaft überprüft: 3,40qm wird fünf Jahre alt - am 22.7.2007 erschien das erste Posting auf diesem Blog.

Verrückt.

Ich könnte nun möglicherweise solche Sachen schreiben wie "Damals hatte ich keine Ahnung, wie sehr mir dieser Blog und seine Leser ans Herz wachsen würden. Ich hatte ja keine Ahnung, von gar nix, aber ihr, die mir seit nunmehr fünf Jahren die Stange haltet und die diesen Blog am Leben halten, habt mich gelehrt....dass man Kaffee auch noch nachts um 3 trinken kann, wenn nicht sogar muss. Ich danke außerdem all den Journalisten und Labelkollegen und den restlichen Szenefickern. Guten Abend."

Gottseidank schreibe ich das nicht. Also schon, aber praktisch nur virtuell.

Was ich nun tatsächlich schreibe: ich freue mir so dermaßen den Uranus ab, dass es nun also hier, jetzt und die nächste Woche ein Jubiläumsgewinnspiel gibt. Weil die Resonanz bei den letzten Gewinnspielen immer so überwältigend war und jeder, wirklich JEDER die tollen, TOLLEN Geschenke noch nicht mal geschenkt, GESCHENKT haben wollte, habe ich mir gedacht: mach ich's doch gleich nochmal. Scheißdochdiewandan!

Das Prozedere sieht jetzt aber ein bisschen anders aus, und wenn's schief geht, heißt: wenn ihr nicht mitmacht, dann sieht's gar nicht mal so gut aus, beziehungsweise: dann weiß wirklich jeder, dass sich hier nur dreiundkommazerquetsche Leser (und die ganzen Szeneficker, natürlich) tummeln.

Also, uffjepasst: Der ganze Krempel steht unter dem Motto "Zeigt Euch!" und weil heute die Menschen ja sogar schon ihre Mumus und Pumus (das wäre eigentlich ein angemessener Bandname für eine The Mamas & The Papas-Tributeband, non?) auf den angesagtesten Kanälen für zwanglose Erwachsenenerotik miteinander teilen, dürfte es ja nicht so schwer sein, das folgende zu tun: ihr kommentiert DIESEN Beitrag (keinen anderen und erst recht keinen auf einem anderen Blog!) und schreibt in Euren Kommentar Eure fünf (fünf, nicht drei, oder acht, oder siebzehn, elf, zwei, acht hatten wir schon, aber, Achtung, ganz wichtig, mitschreiben: fünf! FÜHÜÜÜNF!) Lieblingsplatten des laufenden Jahres hier rein. So. Zugegeben, das fühlt sich vielleicht ein bisschen wie ein extra-nerdiger Sahnesteifschwanzvergleich an, aber hey, ich steh' auf extra-nerdige Sahnesteifschwanzvergleiche.

Nach einer (nicht zwei, sieben oder neuneinhalb) Woche, werde ich aus allen richtigen (HÄ HÄ!) Einsendungen schon wieder: FÜNF (nicht einen oder einundzwanzig) Gewinner ermittelt haben und ebenso hier, also HIER und nicht im Adolf Springer Forum oder bei diezweifickendendrei.de, sondern, genau, Ficken: HIER in den Kommentaren bekanntgeben. Also: bitte die Benachrichtigungsoption wählen, sonst bekommt ihr nüscht mit, wenn ihr etwas gewonnen habt, das ihr gar nicht wollt was ihr euch schon immer gewünscht habt.


Zu gewinnen gibt's: LPs, CDs, DVDs und Downloadcodes (für die billigen Plätze). Alles weitere, wenn es soweit ist. Ne?

So, und jetzt: Clownsnase aufgesetzt, Konfettikanone gezündet und mal kräftig einen (oder zwei) fahren lassen. Da unten jetzt. Im Kommentarfeld. *tröööt*

Ich danke für die Teilnahme und für das Lesen dieses ganzen Schmodders hier.


Dieser Artikel wurde nackt auf Zaubertinte geschrieben und verflüchtigt sich nach dem Genuss von einem Kilo Gorgonzola (pikant), erschienen 2012.

Kommentare:

mumu hat gesagt…

das ist so ein schöner blogartikel, dass ich einfach mitmachen muss. meine lieblings-single von letztem jahr ist von sepultra-wake me up inside. hoffentlich gewinne ich.

Benedikt hat gesagt…

sonst keiner? na gut:

Shackleton - Music for the Quiet Hour / The Drawbar Organ EPs
Om - Advaitic Songs
Natural Law - Find the Flock
Demdike Stare - Elemental Compilation
Aaron Dilloway - Modern Jester

hell yeah.

Flo hat gesagt…

HA! Der Benedikt!

Ich mache selbst auch mal mit, sei's drum. Vielleicht gewinne ich ja was. Und vielleicht trauen sich ja jetzt ein paar Besucher mehr.

01 The Life And Times - No One Loves You Like I Do
02 De La Soul's Plug 1 & Plug 2 - First Serve
03 Georgia Anne Muldrow - Seeds
04 Variant - Falling Stars
05 Portraits - s/t

xapex hat gesagt…

Sieht eh wieder keiner, aber:

1. Bleeding Through - The Great Fire
2. Cannibal Corpse - Torture
3. Whitechapel - Whitechapel
4. Genetikk - Voodoozirkus
5. Wretched - Son of Perdition

Flo hat gesagt…

Und ruckizucki wurden aus sieben Tagen sieben Wochen, oder meinetwegen auch drei. Sorry, aber die Flut von Einsendungen hat mich komplett überrollt, ich konnte mich zwischenzeitlich ja kaum retten. Also, sei's drum: die Damen und Herren von weiter oben schicken bitte eine Email an dreikommaviernull [at] yahoo [dot] de und ich schicke was Schönes zurück. Also, ich schicke auf jeden Fall irgendwas zurück. :D

Hier geht's dann auch gleich mal weiter. Stay tuned. Not.